Start Hotels alltours will auf Kunden ohne Impfung verzichten

alltours will auf Kunden ohne Impfung verzichten

35

Ohne Not kündigt alltours heute an, auf die Kunden die sich nicht einer Impfung gegen Corona unterziehen wollen, zu verzichten. In einer Mitteilung heißt es dazu:
„Gäste der alltours eigenen Hotelkette allsun müssen beim Check-in einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Zukünftig soll nur noch ein Urlaub mit Corona-Impfung in den allsun Hotels möglich sein. Das hängt vom Verlauf der Impfungen ab und soll voraussichtlich ab 31. Oktober 2021 gelten.“

Geht man von einer Impfquote von 70% aus, die Zahl ist eher konservativ, und Berücksichtigt die Tatsache, dass sich eher ältere Menschen gegen Corona impfen lassen, könnte eine solche Aussage ein Eigentor darstellen.

Zwar hat man in den allsun Hotels Hausrecht und kann damit seine eigenen Regeln aufstellen. Aber ob so was gut für das Geschäft ist, darf man sicher anzweifeln.
Ziehen die anderen Veranstalter nicht mit und kündigen ähnliches an, dürfte die Impfpflicht für die Kundschaft relativ schnell in der Rundablage verschwinden.
Bild: Pixabay