Start News Das World Tourism Network betritt die Bühne

Das World Tourism Network betritt die Bühne

17

Am 8. März 2020 traf sich eine kleine Gruppe von Touristikern, unterstützt von dieser Publikation und der PATA, im Grand Hyatt Hotel in Berlin am Rande der abgesagten ITB, um über die Zukunft der Reise- und Tourismusindustrie zu diskutieren.
Es war der Start von rebuilding.travel . Mittlerweile ist aus rebuilding.travel das globale Netzwerk World Tourism Network (WTN) geworden.

Mitglieder gibt es in mehr als 120 Ländern und der Fokus liegt darauf, den kleineren bis mittleren Unternehmen in der globalen Reise- und Tourismusbranche eine starke Stimme zu geben.

Zum WTN gehören bekannte Führungspersönlichkeiten, der bekannteste Kopf ist dabei wohl der ehemalige UNWTO-Generalsekretär Dr. Taleb Rifai, sowie viele neue Gesichter aus der globalen Reise- und Tourismusbranche.

Der Dezember 2020 ist der offizielle Startmonat von WTN mit einer fortlaufenden Präsentation von Podiumsveranstaltungen. Nicht nur Mitglieder sind aufgerufen, daran teilzunehmen. Alle Veranstaltungen werden per Live-Stream auf eTurboNews, in den sozialen Medien und auf vielen anderen Plattformen übertragen. Mehr Informationen dazu auf wtn.travel/expo