Start News Die ITB Now wird eine Mischung aus Netflix, Zoom und LinkedIn

Die ITB Now wird eine Mischung aus Netflix, Zoom und LinkedIn

6

David Ruetz, der Leiter der ITB Berlin ist Gast der neuen Folge von HIN & WEG: der Reisepodcast mit Sven Meyer und Andy Janz. In der aktuellen Folge 26, die am Donnerstag, den 14.01.2021 erschienen ist, erläutert Ruetz die neue Ausrichtung der rein digitalen ITB im Jahr 2021. „Die ITB NOW 2021 wird eine digitale und interaktive Mischung aus Netflix, Zoom und LinkedIn.“, sagt Ruetz.

Das Team der ITB hat sich über 100 verschiedene virtuelle Veranstaltungen und Messen im letzten Jahr angeschaut und sich dann für eine Variante der Brand Card als Herzstück der ITB Now entschieden. Auf die Nachfrage zu den technischen Partnern sagt Ruetz: „Wir haben mit Amazon Web Services den stabilsten Betreiber von Kapazitäten, den es überhaupt gibt. Wenn die es nicht können, dann kann es keiner.“

Trotz der virtuellen Variante freut sich Ruetz über hochkarätige Gäste während des gleichzeitig stattfinden Kongresses. „Wir erwarten Gäste wie Tim Clarke und Fritz Joussen oder auch die Leute von booking.com.“

Um die Plattform der ITB Now und deren Möglichkeiten näher kennenzulernen, kündigte Ruetz außerdem eine Probeöffnung für interessierte Aussteller etwa zwei bis drei Wochen vor der eigentlichen ITB Now an. Für alle Aussteller soll es dann kurz vor der Messe noch einmal einen ausführlichen Probetag mit allen gebuchten Möglichkeiten geben, damit bereits am ersten Messetag die Plattform vollständig genutzt werden kann.

Thema im Podcast ist auch die späte Absage der ITB 2020 und Ruetz bedauert, dass die ITB 2020 abgesagt werden musste. Eine ähnlich große Messe habe in Berlin ja kurz vorher noch stattfinden können, aber „gegen die Kombination Seehofer und BILD Zeitung hat in Deutschland keiner eine Chance (…) Wir hatten eigentlich gehofft mit der ITB gerade noch durchzurutschen.“, so Ruetz.

Neue Folgen von HIN & WEG: der Reisepodcast von Sven Meyer und Andy Janz erscheinen jeden Donnerstag und können auf allen gängigen Podcast Plattformen gestreamt und heruntergeladen werden.

Die aktuelle Folge im Apple Podcast: http://apple.co/35B7Et9
Die aktuelle Folge auf Spotify: http://spoti.fi/38FsWrx