Start News Humboldt Forum soll Touristenmagnet werden

Humboldt Forum soll Touristenmagnet werden

29

Berlins Kulturlandschaft wurde im historischen Zentrum der Hauptstadt um ein Highlight reicher: Am 16. Dezember 2020 fand die digitale Eröffnung des Berliner Humboldt Forums in Berlins neuer kultureller Mitte statt.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Mit dem Humboldt Forum bekommt Berlin ein neues markantes Wahrzeichen. Wenn Berlinreisen wieder möglich sind, wird sich das neue Haus als Magnet für Besucherinnen und Besucher etablieren. Bis dahin wecken die digitalen Einblicke schon einmal Vorfreude auf das neue Berlin-Highlight.“

In dem weltoffenen Forum für Kultur, Kunst und Wissenschaft werden auf 36.000 Quadratmetern mit abwechslungsreichen Formaten die Kernthemen Geschichte und Architektur des Ortes, die Brüder Humboldt sowie Kolonialismus dem Publikum zugänglich gemacht. Aufgrund der Corona-Restriktionen können die Besucher das Humboldt Forum zunächst digital erleben.

Eingebettet ist das Humboldt Forum in die geschichtliche Stadtlandschaft von Museumsinsel, Berliner Dom, Kronprinzenpalais und Nikolaiviertel. Die Architektur bietet eine kontrastreiche Verbindung hochmoderner Bauelemente mit den rekonstruierten Fassaden des ehemaligen Berliner Barockschlosses. Über sechs Portale zugänglich, soll das Humboldt Forum nach dem Ende der Corona-Restriktionen mit den neuen Plätzen Schlüterhof und Passage rund um die Uhr offenstehen.

visitBerlin will im August 2021 eine Berlin Tourist Info im Humboldt Forum eröffnen.