Start Destinations Städtetourismus in Schleswig-Holstein gestärkt

Städtetourismus in Schleswig-Holstein gestärkt

5

Kräfte bündeln, Wirkung erhöhen, mehr Gäste in die Städte Schleswig-Holsteins locken – das ist das Ziel der 2020 begonnenen Kooperation der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH) und der Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein (MakS). In der MakS sind aktuell 14 schleswig-holsteinische Städte organisiert: Ahrensburg, Bad Bramstedt, Eutin, Flensburg, Friedrichstadt, Glückstadt, Husum, Kiel, Lübeck, Mölln, Neumünster, Norderstedt, Plön und Rendsburg.

Im Dezember 2019 unterzeichneten Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH), und Uwe Wanger, Vorsitzender Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein (MakS), einen auf drei Jahre angelegten Kooperationsvertrag. Vertragsbeginn war der 1. Januar 2020. Im Rahmen dieser Kooperation wird das Stadtmarketing für die zurzeit 14 Mitgliederstädte der MakS in enger Abstimmung mit dem Landesmarketing der TA.SH gebündelt. Die Städtemanagerin Lisa Hinzmann (33) kümmert sich um die Steuerung der gemeinsamen Marketingprojekte. Der Vertrag sieht vor, dass beide Organisationen drei Jahre lang pro Jahr jeweils 100.000 Euro zusammen investieren, um gezielte Marketingmaßnahmen für die Mitgliedsstädte des Vereins zu entwickeln und umzusetzen.

Das Magazin „StadtLiebe“ ist die wichtigste Werbebroschüre des Städteverbundes MakS. Der Relaunch dieses 2013 erstmals erschienenen Magazins ist ein wesentlicher Meilenstein der Kooperation. Im komplett neuen Design, mit frischen Fotos, ansprechenden Geschichten und vielen Geheimtipps über die 14 Städte berichten die Autoren, was es dort zu sehen und zu erleben gibt. Einen Themenschwerpunkt setzt das Redaktionsteam auf das Thema Manufakturen. Das Magazin erscheint in einer Auflage von 20.000 Exemplaren und liegt ab Februar 2021 in den Tourist-Informationen der beteiligten Städte aus. Es kann kostenlos über die Website www.stadtliebe.staedte.sh ein Exemplar bestellt oder als Download bezogen werden. Um weitere Interessierte zu erreichen, wird es darüber hinaus über den Vertriebskanal Press & Books in Buchhandlungen in norddeutschen Bahnhöfen in Hamburg-Altona, Bremen, Lüneburg, Uelzen und Schwerin zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt.

Weitere Infos unter: www.stadtliebe.staedte.sh

Mehr lesen . . .